Aktuelles

 

 

 

 



 

 

TIPP!

“Wortwuchs” – Kunst braucht Publikum!

LESEABEND alle 7 Wochen
19:30 Uhr - Kulturverein Strandgut in Alturfahr

Alle 7 Wochen findet ein Lese-Abend statt, an dem pro Abend zwischen sechs bis acht Autor(inn)en ihre Texte lesen.
Am Ende des Jahres veröffentlicht der “ Verlag am Rande” die gelesenen Texte in einer Anthologie.

Ausführlichere Infos und die nächsten Termine finden Sie hier

 

 


 

Onkologische Rehabilitation - Kraft und Lebensfreude bei Krebs

Die Diagnose Krebs stellt das Leben/den Alltag von einer Stunde auf die andere auf den Kopf. Die Gefühle fahren Achterbahn, Ohnmacht, Angst, Wut und Verzweiflung machen sich breit. Schritt für Schritt muss die Gewissheit verarbeitet werden, man sein persönliches Konzept zur Genesung finden. Liebevolle Begleitung, medizinisch-therapeutische und seelische Unterstützung helfen Krebskranken bei der Genesung und Neuorientierung, sich zu stabilisieren, dem Mut und der Lebensfreude wieder Raum zu geben. Im elisana, dem Zentrum für Gesundheit im forte Fortbildungszentrum der Elisabethinen ist ein interdisziplinäres Team um das Wohlergehen des Patienten bemüht. Der Mensch mit all seinen Bedürfnissen steht im Mittelpunkt. Gesundheit passiert auf verschiedenen Ebenen und ist beeinflusst vom Wechselspiel zwischen Körper, Geist, Seele, Umwelt und sozialen Beziehungen. Das elisana ist ein Vorreiter bezüglich integrativer Medizin. Traditionelle Heilweisen wie TCM und Ayurveda, komplementärmedizinische Methoden, energetische und körpertherapeutische Ansätze ergänzen die Schulmedizin. Der Mensch mit all seinen Bedürfnissen und Beschwerden steht im Mittelpunkt. Das Konzept für Krebskranke sieht ein persönliches Programm in Einzelbehandlungen sowie Gruppentherapien und –kursen unter medizinischer Kontrolle vor. Es kann in jeder Phase der Krankheit, ob vor einer Operation, während der Chemo- und Strahlentherapie oder wenn die schulmedizinische Therapie abgeschlossen ist, begonnen werden und erstreckt sich über ein Jahr. Ziele sind das Immunsystem und die Allgemeinverfassung zu stärken, Nebenwirkungen von Behandlungen zu lindern und die seelische Balance wiederzufinden. Die Rückmeldungen von Krebspatientinnen bestätigen die wertschätzende und qualifizierte Betreuung im elisana. „Hier geht es um mich als Mensch, um all die gesunden und kreativen Anteile in mir. Man nimmt sich Zeit, hört mir zu, geht auf meinen momentane Befindlichkeit ein, fängt mich in Krisen auf und stärkt meinen Selbstwert. Ich bekomme etwas Abstand zu meiner Krankheit, das tut mir gut“, erzählt eine krebskranke Frau.

Für Mitglieder von LKUF/KFG/KFA Wels/KFA Steyr werden die Kosten (abzgl. Selbstbehalt) übernommen!


Gesundheit und Politik in der EU - Medizin im Umbruch

Autorinnen, Referentinnen und Freunde der Bacopa zum Thema: http://www.bacopa.at/page/ed5020000.html


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok