Phytotherapie

Phytotherapie ist Heilkräuterkunde. Die Verwendung von Heilkräutern ist so alt wie die Geschichte der Menschheit. Erste Aufzeichnungen im chinesischen, ägyptischen und indischen Kulturkreis, ebenso wie Teerezepturen im alten Testament legen Zeugnis darüber ab.

 

Die Benediktinermönche des frühen Mittelalters legten bereits Klostergärten zur Gewinnung von Heilkräutern an und Namen wie Hildegard von Bingen oder Paracelsus sind heute wohl jedem ein Begriff. Viele der bereits im Altertum verwendeten Heilkräuter sind heute wissenschaftlich gut untersucht und ihre Heilwirkung wurde mehrfach bestätigt.

Heilkräuter sind hochpotente Pflanzen, die aber falsch angewendet durchaus Nebenwirkungen und bei gleichzeitiger Medikamenteneinnahme auch Wechselwirkungen mit diesen zeigen können, wobei medikamentöse Therapien dadurch sogar unwirksam werden können. Aus diesem Grund ist entsprechendes Fachwissen unbedingt erforderlich!

Der Einsatz von Heilkräutern ist bei vielen Erkrankungen möglich. Die Verabreichung erfolgt in Form von Tees, Tinkturen, als Wickel oder als Bad. Bei korrektem begleitenden Einsatz zu einer medikamentösen Therapie zeigt sich oft ein rascherer Heilungsverlauf.

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bitte ich Sie um Kontaktaufnahme – ich berate Sie gerne!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok